10 Euro ist jetzt zu teuer!!!

15
Mrz
2012

10 Euro für 250 Visitenkarten ist zu teuer!!!

Ja, meine lieben Geizhälse,

da sehe ich jetzt auf der Internetplattform von unserem Liebling FLIEGERALARM die neueste warmherzige Tat. 250! Visitenkarten 4/0-farbig auf 300 g/qm Bilderdruck wurden im Preis gesenkt und kosten nun nur noch 10 Euro! Das bisherige Angebot dieses Offsetverramschers von 19,99 Euro war schon nicht mehr zu unterbieten, warum also diese freiwillige Preisversenkung?

Warum verringere ich also nochmals meine schon von der Konkurrenz (das sind wir, die handwerklichen lokalen d.h. ortsansäßigen Druckereien) nicht mehr unterbietbaren Preise? Um die letzten Aufträge dort abzuziehen und die lokale "Konkurrenz" zu killen! Und was kommt dann für Euch danach, nach der Zeit mit der lästigen Konkurrenz? Bestimmt nicht die Zeit der niedrigen Preise. Das ist dann vorbei, bei den dann kommenden Preisen werdet Ihr aber nur noch mit den Ohren schlackern. So ist der Kapitalismus, der ist nie aus Überzeugung und erst recht nicht mit seinen Opfern verbündet!

Es gibt Angebote, die hoch unmoralisch sind. Mein Preis für Arbeit den ich bereit bin zu Zahlen muß auch eine Wertschätzung derselben ausdrücken und diese darstellen. Ich kann nicht höhere Löhne fordern und gleichzeitig immer weniger für Produkte=Arbeit bezahlen wollen. Wer noch etwas Gehirn in der Birne hat weiß daß das nicht geht!

Das ist die Keule der Globalisierung auf nationaler Ebene. Wir doofen Schafe helfen mit, unsere regionale Infrastruktur mit aller Lebensqualität zu gunsten einer nur noch ramschigen Arbeitswertschätzung zu liquidieren. Vielleicht sollte wieder viel häufiger die Frage gestellt werden: Was ist mir Deine Arbeit wert?
Und was bist Du mir als Arbeiter wert!

Und auch: Was ist mir meine Stadt mit meinen Betrieben und meinen Arbeitsplätzen wert??? Auf jeden Fall mehr wie 10 Euro, die
sind weil sie zu wenig sind viel zu teuer. Da kann ich auch Gülle statt Salat fressen und mich über meine monitäre Ersparnis freuen!

Kreischt nicht über Gammelfleisch wenn Ihr nur Gammelpreise zahlen wollt. Jammert nicht über fehlende Ausbildungs- und Arbeitsplätze in eurer Stadt, wenn Euch im Alltag diese Läden und Betriebe scheißegal sind. Fordert nicht höhere Löhne wenn Ihr für Arbeit jedes Jahr weniger bezahlen wollt. Fordert nicht soziale Verantwortung und Gemeinwirtschaft und fördert stattdessen mit Eurer gedankenlosen Bequemlichkeit den Kapitalismus.

Laßt uns gemeinsam über Bedürfnisse und Wünsche (und auch Preise) reden und viel mehr wird möglich sein!

Interessant: http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=16338
logo

Gedanken zum Leben in der Virtualitaet

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Wasser ist ein Lebensrecht!
Die EU möchte angeregt durch eine Gruppe der vielen...
losdann - 19. Mrz, 00:55
Neulich. Ein Gespräch...
Neulich hatte ich ein interessantes Gespräch mit...
losdann - 17. Mrz, 00:42
Die ewige Suche nach...
Ja, auch wir vermeintlich Linken werden immer wieder...
losdann - 12. Feb, 00:58
Der Unterschied ist entscheidend...
Wenn ich zumeist per Mail eine Kalkulationsanfrage...
losdann - 26. Mrz, 02:02
Denk global, kauf lokal!
Meine Lieben, wir müssen uns zum Umdenken zwingen...
losdann - 7. Nov, 01:36

Suche

 

Status

Online seit 1667 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 19. Mrz, 00:55

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)
xml version of this topic

twoday.net AGB


...den Perversen Ärschen in den selben treten...
10 Euro ist jetzt zu teuer!!!
Billig ist nicht preiswert...
Das Druckerkollektiv kehrt heim!
Denk global - kauf lokal!
Es ist still geworden...
Fußball bei Fliegeralarm!
Gott grüßt die Kunst
Kundenkontakt der besonderen Art...
Kunst ist Handwerk!
Leben in der Virtualität ist Wetterabhängig!
Sammelbogen für Heilpraktiker
Trinkwasser ist Allgemeingut!!!
Wegwerfen ist auch Recycling
WENIGER ist billiger und NICHTS ist kostenlos!
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren